Bildergeschichten

Damit man sich merkt,
was sie zu erzählen haben.

Sprichwörtlich sagt ein Bild ja bereits mehr als 1.000 Worte. Das macht dann die Bildergeschichte quasi zur eierlegenden Wollmilchsau.

Mit einer bebilderte Kurzgeschichte einem Comicstrip oder einem Cartoon können sie manche Inhalte einprägsamer, amüsanter, unterschwelliger oder einfach zielgruppengerechter vermitteln. Auch schwierigeren Themen kann man sich auf diese Art altersgerecht nähern.

Eventuell lässt sich das. was sie sagen wollen ja als Bilderbüchlein, Flyer, Poster oder auf Instagram in Form einer illustrierten Geschichte vermitteln.

Es muss aber auch nicht immer lehr- oder informationsreich sein. Manchmal reicht’s auch, wenn es einfach nur unterhaltsam ist.